Kfz-Versicherungsvergleich

Der Gesetzgeber schreibt in Deutschland vor, dass jeder Kraftfahrzeughalter bei der Zulassung eine Kfz-Haftpflicht Versicherung vorzuweisen hat. Diese schließt der Halter mit einer Versicherungsgesellschaft ab. Der Halter hat jedoch die Möglichkeit, diese Versicherung zu kündigen – und zwar jedes Jahr bis zum 30. November.

Das eröffnet ihm die Möglichkeit, zu einer Versicherungsgesellschaft zu wechseln, die ihm ein günstigeres Angebot macht. Diese Möglichkeit zu nutzen, ist aus verschiedenen Gründen sinnvoll. Einerseits wird die Zahl der Versicherungsgesellschaften immer größer und das führt dazu, dass die Preisdifferenz zwischen den einzelnen Versicherungsgesellschaften immer größer wird. Der Kfz-Halter kann bei einem Wechsel unter Umständen einige Hundert oder gar Tausende von Euros einsparen, bei gleichen Leistungen wohlgemerkt. Das Angebot an Versicherungsgesellschaften ist immens groß und dabei auch sehr unübersichtlich. Vor einem Wechsel ist auf jeden Fall ein Kfz-Versicherungsvergleich anzuraten.
Dabei weisen Experten immer wieder darauf hin, dass nicht nur die Preise, sondern auch die Leistungen verglichen werden sollten. Im Internet finden sich etliche Anbieter, die einen Kfz-Versicherungsvergleich anbieten. Dieser ist oftmals anonym, jedoch immer kostenlos und zeitsparend. Der Kunde gibt dort die bestehenden Daten seiner Versicherung ein und lässt sich dann über einen Rechner einen Vergleich verschiedener Versicherungen anzeigen. Dabei hat er die Möglichkeit, einige Varianten zu testen. Er kann den teuersten oder den billigsten Anbieter ermitteln. Er kann auch bei den Leistungen variieren.

Das geht sehr bequem und vor allem schnell. Hat sich der Kunde dann nach diesem Vergleich für eine Kfz Versicherung entschieden, ist es ratsam, sich das Angebot nochmals schriftlich schicken zu lassen, um nochmals mit der bisherigen Versicherung zu vergleichen. Die Versicherung sollte er dann allerdings im Internet abschließen. Denn ein Abschluss im Internet wird nochmals mit einer kleinen Prämienreduzierung vergütet. Grundsätzlich liegen die Direktversicherer wie beispielsweise Axa oder Direct Line mit ihren Angeboten natürlich ganz vorne, da sie ohne Außendienst arbeiten und damit Personalkosten sparen können. Einen weiteren Kfz-Versicherungsvergleich finden Sie ebenfalls im Internet.

Mehr Seiten zum Thema: