Das richtige Tagesgeldkonto 2011

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine Möglichkeit zur Geldanlage. Das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto kann jederzeit abgerufen werden und wird zudem regelmäßig verzinst. Das Tagesgeldkonto ist eine flexible Geldanlage, die gerne für Rücklagen genutzt wird.

Tagesgeldkonto – welche Bank ist die richtige für mich?

Wer ein Tagesgeldkonto eröffnen möchte, kann aus einer Vielzahl an Angeboten wählen. Es empfiehlt sich die einzelnen Tagesgeldkonten anhand bestimmter Kriterien zu vergleichen. Wichtig sind hier zunächst einmal die Zinsen. Die verschiedenen Tagesgeldkonten unterscheiden sich hinsichtlich der Zinsen durchaus. In der Regel wird man sich an den Anbieter mit den besten Zinsen wenden. Allerdings können sich hinter allzu hohen Zinsen auch sogenannte „Schaufenster-Angebote“ verbergen. Das kann bedeuten, dass der attraktive Zinssatz an bestimmte Bedingungen geknüpft ist. So gelten manche Tagesgeldangebote ausschließlich für Neukunden oder nur in Verbindung mit einer Girokonto-Eröffnung. Auch die Kosten für die Kontoeröffnung und die Kontoführung sind ein wichtiger Punkt, den man beachten muss. Viele Tagesgeldkonten sind mittlerweile allerdings kostenlos zu haben. Es empfiehlt sich die Konditionen vor Vertragsabschluss genau anzuschauen. Die Sicherheit eines Tagesgeldkontos ist durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einer gewissen Summe gegeben. Passen die Punkte Zinsen, Kosten, Sicherheit, Mindest- und Höchstanlagebetrag zu den eigenen Anlagezielen, dann hat man das passende Tagesgeldkonto gefunden.

Eröffnung eines Tagesgeldkontos

Wer sich für ein bestimmtes Tagesgeldkonto entschieden hat, kann das Tagesgeldkonto je nach Bank direkt online oder in einer Filiale vor Ort eröffnen. Bei Direktbanken kann man zumeist einen Online-Antrag herunterladen. Dieser wird ausgefüllt, mittels des Postident-Verfahrens weist man sich aus und der Antrag geht der Direktbank mit der Post zu. Bei einer Filialbank wird man in der Regel den Vertag vor Ort ausfüllen und unterschreiben.